Neues Hobby,  Multikopter

 

                                       

 

 

Begriffs-Erklärung

Wikipedia beschreibt den Begriff hier

Möglichkeiten Von Spass bis Professionell

Innen- oder Aussenraum

Technik

Die Basis bildet das Frame mit den Motoren, Propellern, Stromreglern dem Akku und dem Flugregler.

Die einfachste und kostengünstigste Bauart ist der Quadro mit 4 Rotoren.

für höhere Lasten werden 6 (Hexakopter oder 8 (Oktokopter) Rotoren verwendet.

Die Flugregler sind mit den modernsten heute verfügbaren Sensoren ausgerüstet.

Wie elektronische Kreisel oder Kompass, Beschleunigungs- und Luftdrucksensoren, 

Oft werden noch Sat Empfänger für die Navigation eingesetzt. 

Damit kann der Regler auch bei Wind die Position halten oder programmierte Wegpunkte

abfliegen.

 

 

Hier das Bild meines ersten Kopters.

Mit diesem Akku und diesem Gewicht ist eine max. Flugzeit von 10 Min. erreichbar.

Er wiegt ca. 1500 gr.

Für diesen zweiten Kopter wird ein anderer Flugregler verwendet.

Das Gerät wird in den USA vertrieben und wurde in der ETH Zürich

entwickelt. Hier: 

 

Links der Empfänger der Funkfernsteuerung.

Ein 3 adriges Kabel zum Flugregler genügt.

Das schwarze Gerät auf dem Stengel ist keine Blüte sondern

das GPS mit Kompass. Die Stromspitzen von bis zu 80A, je nach Flugbewegung,

sollen Sat Antenne oder Kompass nicht zu stark beeinflussen.

Sat Empfänger mit Antenne und Kompass der chinesischen Flugsteuerung.
   
   
   
   

Die Kopter können zum Leidwesen des eidg. Datenschützers auch mit Kameras ausgerüstet werden.

Damit können Bilder oder Filme gemacht werden.

Das ist Dietlikon und am Horizont die Bündner Alpen. 

 

 

Hier eine praktische Anwendung.

Die vom Sturm demontierten Dachziegel. So kann man den Dachdecker präzise über den zu

behebenden Schaden informieren.

Über eine Sende-Empfangseinrichtung können Daten zur Bodenstation (Notebook oder iPad) gesendet werden.

Man nennt das Telemetrie wie sie auch bei Formel 1 Rennen zum Einsatz kommt um an den Boxen zu sehen

wann demnächst der Motor defekt geht.

 

Im Bildausschnitt rechts wird die Position des Kopters auf der Karte von Google Earth in Echtzeit dargestellt.